icon-bg
icon-bg
icon-bg

Computerhardware- Inventursoftware

Werden in Ihrem Unternehmen moderne Computer mit aktueller Software verwendet? Für das Erstellen eines PC-Hardware-Inventars besteht in großen und mittleren Unternehmen ein echter Bedarf.

In der heutigen digitalen Welt werden für den Aufbau eines umfassenden Computerhardware-Inventars Stift und Papier nicht mehr benötigt. Mit Total Network Inventory können Sie ein PC-Hardware-Inventar erstellen und pflegen, ohne Ihren Schreibtisch verlassen zu müssen. Die Hardware-Inventursoftware scannt Ihr komplettes Netzwerk und sammelt Informationen über alle Computer, ausgeführte Betriebssysteme und alle installierten Softwarepakete. Die benutzerfreundliche Oberfläche und der moderne Hardware-Inventarscanner ermöglichen es, sich schnell mit dem Produkt vertraut zu machen und ein umfassende Resultate zu erhalten.

Hardware-Inventur-Software

Mit Total Network Inventory können Sie auf einfachste Weise ein umfassendes Inventar Ihrer Computer-Hardware erstellen. Das Hardware-Inventursystem scannt Ihr gesamtes Netzwerk, um Informationen über die Computer und ihre Komponenten zu ermitteln. Mit seiner Unterstützung für Windows, OS X, Linux, FreeBSD und ESX/ESXi-basierte Computer und Server benötigt das System zum Verwalten des PC-Inventars keine vorinstallierten Agenten. Richten Sie es einfach mit dem Passwort des lokalen oder Domänen-Admins ein, und schon kann es losgehen. Darüber hinaus lässt sich die Zeitersparnis weiter erhöhen, wenn man das Scannen und Exportieren vielseitiger Berichte mit dem Scheduler-Modul automatisiert.

Erhöhung der Netzwerksicherheit durch PC-Inventar-Management

Eine rechtzeitige Prüfung und IT-Software-Inventur können zum Ergebnis haben, dass manche Ihrer Systeme veraltete Software verwenden. Dies kann dazu führen, dass erkannte Sicherheitslücken nicht gepatcht werden, so dass Ihr Netzwerk Exploits ausgesetzt ist. Unabhängig von der Unternehmensgröße muss sichergestellt werden, dass auf allen Computern im Netzwerk die aktuelle Windows-Version mit allen installierten Sicherheitspatches ausgeführt wird. Total Network Inventory verfolgt auf allen Computern in Ihrem Unternehmen die installierten Softwarepakete und hilft, Ihre Computer sicher und auf dem neuesten Stand zu halten.

Hardware-Inventar aufbauen

Veraltete Hardwarekomponenten neigen dazu, im Vergleich zu modernen Bauteilen deutlich mehr Strom zu verbrauchen. Beispielsweise verbrauchten ältere Grafikkarten im Leerlauf bis zu 75 W, wurden zu einer spürbaren Belastung und erhöhten die Stromkosten erheblich. Ältere Hardware zu entfernen spart Strom und senkt die jährliche Stromrechnung für Ihr Unternehmen. Unser sofort einsatzbereites Tool zur Verwaltung des Hardware-Inventars scannt Ihr Netzwerk und erstellt eine Liste der Hardwarekomponenten, die in den Computern Ihres Unternehmens verwendet werden.

Wichtige Informationen überwachen

Unser Inventursystem für Computerhardware ermöglicht auch die Verfolgung wichtiger Hardware-Sensoren wie Temperatur, Lüftergeschwindigkeit oder Unterbrechung der Energieversorgung auf Remote-Client-Systemen. Diese Daten, kombiniert mit einfach konfigurierbaren Warnmeldungen und Assistenten helfen dabei, Ihre Server und Netzwerkgeräte rund um die Uhr einsatzbereit und in Betrieb zu halten.

Berichte

Total Network Inventory erstellt zum Drucken formatierte Berichte über die Hardware und Software, die in Ihrem Netzwerk gefunden wurden. Eine vollständig funktionale Tabellenberichtserstellung steht Ihnen zur Verfügung und macht die Inventur der Computerhardware zu einer Aufgabe, die mit wenigen Klicks zu erledigen ist. Die Berichte können Sie im Handumdrehen kopieren, freigeben, durchsuchen, filtern oder exportieren.

 

22 Juli 2021

TNI 5.1: Automatic recognition of popular software

We love to see good things happens on their own!

9 Juli 2021

Keep track of MS Windows security updates with TNI

On July 6 and 7, patches were released by Microsoft for all current versions of Windows after a critical vulnerability has been discovered with its Print Spooler service.