icon-bg
icon-bg
icon-bg

Top 10 der besten Netzwerk Überwachungssoftware

Netzwerk-Überwachungsprogramme sind für Systemadministratoren unverzichtbare Hilfsmittel. Damit wird eine zügige Reaktion auf ungewöhnliche Aktivitäten im lokalen Netzwerk ermöglicht und der Administrator über alle Netzwerkprozesse auf dem Laufenden gehalten, um einen Teil seiner täglichen Arbeit automatisieren zu können. Dabei geht es in erster Linie darum, die Sicherheit eines Netzwerks zu gewährleisten. Sehen wir uns die wichtigsten Programme des Jahres 2021 zur Überwachung lokaler Netzwerke an:

Network Olympus

Network Olympus wird als Dienst ausgeführt und hat eine webbasierte Benutzeroberfläche, die für mehr Flexibilität und Komfort bietet. Das wichtigste Feature ist hier der Szenario-Builder, der dem Admin die Konfiguration grundlegender Überprüfungen abnimmt, bei denen keine bestimmten Umstände des Gerätebetriebs berücksichtigt zu werden brauchen. Damit können Sie praktisch beliebig komplexe Überwachungsschemata einrichten, um Probleme und Fehlfunktionen treffend zu identifizieren und deren Behebung zu automatisieren.

Ein Szenario ist eine Art Workflow, der auf einem Sensor aufbaut. Daraus lassen sich Bedingungsketten erstellen, die je nach Erfolg einer Überprüfung diverse Benachrichtigungen oder auch Aktionen auslösen, die auf eine Behebung der Probleme abzielen. Jedes Kettenelement kann jederzeit bearbeitet werden und tritt umgehend für alle dem Szenario zugewiesenen Geräte in Kraft. Alle Netzwerkaktivitäten werden im Aktivitätsprotokoll und in speziellen Berichten überwacht.

Haben Sie nur ein kleines Netzwerk, brauchen Sie noch nicht einmal eine Lizenz zu kaufen: Dann arbeitet das Programm im kostenlosen Modus.

 Vorteile  Nachteile
Kostenlos unter 100 Anlagen Nur Webschnittstelle
Einfach einzurichten Nur Windows-Installation
Stetige Lernkurve Kein Mehrbenutzerzugriff
Workflow-Generator  
Sensoren für Gruppen  

 

Lansweeper Network Inventory

Das System Lansweeper Network Inventory, das vollständig mit Windows-basierter Hardware integriert ist, ist im Wesentlichen ein „Netzwerkscanner”. Ungewöhnlicherweise braucht der Systemadministrator nicht im Büro zu sein, um alle Netzwerkkonfigurationsprozesse zu implementieren, da dies auch remote erfolgen kann. Er (oder sie) braucht noch nicht einmal Agenten auf Bürogeräten zu installieren: Das Programm identifiziert automatisch alle Geräte, die sich im selben Netzwerk befinden.

Eine nützliche Funktion dieser Anwendung ist die Möglichkeit, Aufgaben im Ereignisprotokoll zu planen: von regulären Software-Updates bis zum Scannen des Netzwerks nach Viren, Würmern und anderer Schadsoftware. Die kostenlose Version von LNI bietet jedoch nur sehr eingeschränkte Funktionen und kostenpflichtige Lizenzen sind ziemlich teuer.

 Vorteile  Nachteile
Kostenlos unter 100 Anlagen Preis im überkritischen Bereich
Einfache Einrichtung Starke Belastung des Systems
Bedienungshilfen Nicht mehrsprachig
Helpdesk Eingeschränkte Bereitstellungsfunktionen

 

Observium

Observium ist eine Anwendung, die mit dem SNMP-Protokoll arbeitet und es ermöglicht, nicht nur den Status eines Netzwerks beliebiger Größe in Echtzeit zu untersuchen, sondern auch dessen Leistung zu analysieren. Diese Lösung lässt sich mit Hardware von Cisco, Windows, Linux, HP, Juniper, Dell, FreeBSD, Brocade, Netscaler, NetApp und weiteren Anbietern integrieren. Dank der gut gestylten Benutzeroberfläche bietet diese Software Systemadministratoren vielfältige Konfigurationsoptionen, von IP-Bereichen für die automatische Erkennung bis zu SNMP-Protokolleinstellungen, die zum Erfassen von Informationen über das Netzwerk benötigt werden.

Es lassen sich sogar Informationen zu den technischen Details aller Geräte erhalten, die aktuell mit dem Netzwerk verbunden sind. Alle Berichte, die mithilfe einer Analyse des Ereignisprotokolls generiert werden, können in Form von Diagrammen oder Grafiken dargestellt werden, in denen die anfälligen Aspekte des Netzwerks verdeutlicht werden. Sie können entweder eine Demoversion verwenden (deren Funktionalität unserer Erfahrung nach nicht ausreicht) oder eine vollständige Lizenz (die Sie jedes Jahr 200 GBP kostet).

 Vorteile  Nachteile
Kostenlose Version verfügbar Einschränkungen der kostenlosen Version
Limit-Warnmeldungen Nicht einfach zu installieren
Automatische Erkennungsfunktionen Nicht für kleine Netzwerke
Für viele Systeme verfügbar Jedoch keine Unterstützung von Mobilgeräten

 

Nagios

Nagios ist ein modernes Überwachungssystem, das über eine Weboberfläche verwaltet wird. Es ist nicht leicht zu lernen, aber dank seiner ziemlich großen Internet-Community und der gut entwickelten Dokumentation kann man es in wenigen Wochen in den Griff bekommen.

Mithilfe von Nagios können Systemadministratoren die Last auf Benutzergeräten und übergeordneten Netzwerkgeräten (Switches, Router, Server) remote justieren, die Auslastung der Speicherreserven in Datenbanken sowie die physikalischen Parameter von Gerätekomponenten des Netzwerks überwachen (z. B. Motherboard-Temperatur – schließlich sind überhitzte Motherboards eine der häufigsten Ursachen für Ausfälle), und mehr.

Sobald Nagios etwas Außergewöhnliches im Netzwerk erkennt, sendet es automatisch Warnmeldungen an die vom Systemadministrator festgelegten Adressen, sowohl an E-Mail-Adressen wie auch an Mobilgeräte. Die kostenlose Demoversion ist für 60 Tage verfügbar.

 Vorteile  Nachteile
Hohe Flexibilität Zeitaufwändige Einrichtung
Nützliche Vorlagen Nicht für größere Organisationen
Integration mit anderen Apps  

 

PRTG Network Monitor

Diese PRTG-Softwarekomponente, die mit Windows-Geräten kompatibel ist, ist für die Überwachung von Netzwerken ausgelegt. Es ist nicht kostenlos (außer, wenn man die 30 Tage Testphase als gratis zählt). Diese Software kann nicht nur zum Scannen von Geräten verwendet werden, die gerade mit dem lokalen Netzwerk verbunden sind, sondern sie dient auch als hervorragender Assistent für die Erkennung von Netzwerkangriffen.

Zu den hilfreichsten Netzwerkdiensten von PRTG gehören die Paketprüfung, die Analyse und Speicherung statistischer Daten in der Datenbank, das Anzeigen des Netzwerkplans in Echtzeit (es können auch historische Informationen zum Netzwerkverhalten abgerufen werden), das Erfassen technischer Parameter über die mit dem Netzwerk verbundene Geräte sowie die Analyse der Auslastung von Netzwerkgeräten. Um das einmal festzuhalten: die Arbeit mit der Anwendung ist sehr komfortabel, und zwar in erster Linie dank der intuitiven Benutzeroberfläche, die mit jedem Browser geöffnet werden kann. Bei Bedarf kann der Systemadministrator auch remote über einen Webserver auf die Anwendung zugreifen.

 Vorteile  Nachteile
Viele Funktionen Hoher Preis
Anpassbare Dashboards Umständlich
Flexible Überwachung Keine separate Datenbank
Netzwerk-Mapper Keine Gruppensensoren

 

Kismet

Kismet ist eine nützliche Open-Source-Anwendung für Systemadministratoren, mit der man den Netzwerkverkehr umfassend analysieren, Unregelmäßigkeiten erkennen und Ausfällen vorbeugen kann. Es kann auf Systemen eingesetzt werden, die auf *NIX, Windows, Cygwin oder macOS basieren. Kismet wird oft speziell für die Analyse drahtloser lokaler Netzwerke verwendet, die auf dem Standard 802.11 b basieren (sogar für Netzwerke mit versteckter SSID).

Damit ist es leicht, falsch konfigurierte oder sogar unerlaubt betriebene Zugriffspunkte zu finden, die von Angreifern zum Abfangen von Datenverkehr verwendet werden, sowie weitere versteckte Geräte, die Ihrem Netzwerk eventuell schaden könnten. Zu diesem Zweck wurde viel Zeit und Mühe in die Fähigkeit zum Erkennen verschiedener Arten von Netzwerkangriffen investiert, sowohl auf Netzwerkebene als auch auf Ebene von Kommunikationskanälen. Sobald einer oder mehrere Angriffe erkannt werden, erhält der Systemadministrator ein Alarmsignal, so dass er Maßnahmen ergreifen kann, um die Bedrohung zu beseitigen.

 Vorteile  Nachteile
Gratis Minimalistische Benutzeroberfläche
Paket-Sniffer Langsamer Scanner
Minimalistische Benutzeroberfläche  

 

WireShark

WireShark, ein kostenloser Open-Source-Traffic-Analysator, bietet seinen Benutzern wirklich fortschrittliche Funktionen und gilt zu Recht als vorbildliche Lösung im Bereich der Netzwerkdiagnose. Es lässt sich perfekt mit *NIX-, Windows- und macOS-basierten Systemen integrieren.

Anstelle von Web-Oberflächen und CLI, die für Einsteiger schwer zu verstehen sind, da Anforderungen in einer speziellen Programmiersprache eingegeben werden müssen, wird für diese Lösung eine grafische Benutzeroberfläche verwendet. (Wenn Sie jedoch die Standardfunktionalität von WireShark erweitern müssen, können Sie diese problemlos in Lua konfigurieren.)

Ist es einmal auf Ihrem Server bereitgestellt und konfiguriert, verfügen Sie über ein zentrales Tool zur Überwachung kleinster Änderungen der Netzwerkleistung und Netzwerkprotokolle. Auf diese Weise können Sie Netzwerkprobleme in frühen Phasen erkennen und identifizieren.

 Vorteile  Nachteile
Gratis Nicht intuitiv
Einfach zu installieren Keine Unterstützung von Mobilgeräten
Paket-Sniffing Nicht für große Unternehmen
Flexible Benutzeroberfläche  
Berichte  

 

NeDi

NeDi ist eine völlig kostenlose Software, die das Netzwerk nach MAC-Adressen durchsuchen kann (zu den gültigen Suchkriterien gehören auch IP-Adresse und DNS) und seine eigene Datenbank erstellen kann. Dieses Softwareprodukt verwendet das Internet, um mit dem Benutzer zu kommunizieren.

Auf diese Weise können Sie alle physischen Geräte sowie deren Standort in Ihrem lokalen Netzwerk online überwachen (tatsächlich können Sie Informationen über jeden Netzwerkknoten abrufen: seine Firmware, Konfiguration, etc.).

Manche Profis verwenden NeDi, um Geräte zu finden, die unerlaubt verwendet werden (z. B. gestohlen wurden). Diese Software verwendet CDP/LLDP-Protokolle, um eine Verbindung zu Switches und Routern herzustellen. Das Tool ist also sehr nützlich, wenn auch nicht so einfach zu lernen, wie man es sich vielleicht vorstellt.

 Vorteile  Nachteile
Gratis Nur für macOS
Viele Funktionen Nicht einfach zu installieren
Großartiger Netzwerk-Mapper Schwierig zu lernen

 

Zabbix

Das Überwachungssystem Zabbix ist eine universelle Open-Source-Lösung zur Netzwerküberwachung, die für alle Netzwerkmodelle konfiguriert werden kann. Im Allgemeinen ist es für Systeme mit Multi-Server-Architektur gedacht (insbesondere lässt sich Zabbix mit Linux-, FreeBSD- und Windows-Servern integrieren).

Mit dieser Anwendung lassen sich Hunderte von Netzwerkknoten gleichzeitig verwalten, weshalb Zabbix ein äußerst effektives Tool für die Organisation der Arbeit von Systemadministratoren in großen Unternehmen ist. Wenn Sie Zabbix in Ihrem lokalen Netzwerk bereitstellen möchten, müssen Sie entweder Software-Agenten (Daemons) ausführen oder das SNMP-Protokoll verwenden (oder ein anderes Protokoll für gesicherten Remotezugriff). Seine Verwaltung erfordert, dass Sie sich mit der Weboberfläche für PHP vertraut machen.

Darüber hinaus bietet diese Software einen vollständigen Satz Tools zur Überwachung des Status der Netzwerk-Hardware. Es ist erwähnenswert, dass der Systemadministrator zumindest Grundkenntnisse in Perl oder Python benötigt (oder in anderen Sprachen, die in Verbindung mit Zabbix verwendet werden können), um alle Vorteile dieser Lösung vollständig nutzen zu können.

 Vorteile  Nachteile
Gratis Nicht für Windows
Einfach zu installieren Nicht benutzerfreundlich
Viele Plugins Langsam unter hoher Last
Solide Anpassung von Warnmeldungen Keine Dashboards

 

10-Strike: Network Monitor

10-Strike Network Monitor ist eine webbasierte Softwarelösung, mit der alle Aspekte der Netzwerksicherheit vollständig automatisiert werden können. Damit können Systemadministratoren der Verbreitung von Schadsoftware in einem lokalen Netzwerk vorbeugen. Außerdem können sie die Ursachen möglicher technischer Fehlfunktionen ermitteln, die in Zusammenhang mit Kabelbrüchen stehen oder durch den Ausfall einzelner Einheiten der Netzwerkinfrastruktur verursacht werden.

Diese Software überwacht per SNMP und WMI kontinuierlich Temperatur, Spannung, Festplattenplatz und weitere Parameter. Sie hat jedoch ein paar Mängel, wie eine ziemlich hohe CPU-Auslastung (wie von den Entwicklern selbst offen eingeräumt wird) und einen hohen Preis.

 Vorteile  Nachteile
Benutzerfreundlich Relativ teuer
  Anspruchsvoll bezüglich der Systemressourcen

 

Total Network Monitor 2

Damit schließt ein weiteres Programm aus unserem Hause auch unsere Liste ab. TNM 2, eine äußerst kostengünstige und effektive Softwarelösung für die Netzwerküberwachung von Servern, bietet eine perfekte Balance zwischen Komfort (eine grafische Benutzeroberfläche ist für die meisten kostenlosen Programme nicht verfügbar) und umfangreicher Funktionalität. Zu den wichtigsten programmierbaren Komponenten von Total Network Monitor 2 zählen Monitore, die Überprüfungen in den erforderlichen Intervallen durchführen. Die Liste der verfügbaren Tests ist beeindruckend. Damit können nahezu alle denkbaren Parameter verfolgt werden, von der Verfügbarkeit der im Netzwerk vorhandenen Server bis zur Überprüfung des Status von Diensten.

Beachtlicherweise können diese Sensorobjekte von sich aus die ersten Folgen von Problemen beseitigen (in dem Sinne, dass alles ohne direkte Beteiligung des Systemadministrators geschieht). Beispielsweise können bestimmte Dienste oder Benutzergeräte neu gestartet, Antivirenprogramme aktiviert oder neue Ereignisse zum Ereignisprotokoll hinzugefügt werden... Kurz gesagt, alles, was der Systemadministrator früher manuell gemacht hat.

In den Berichten werden alle Informationen erfasst, die zu der vom ausgewählten Monitor durchgeführten Prüfung gehören. Eine Kopie dieser Anwendung kostet nur €170.

 Vorteile  Nachteile
Niedriger Preis Keine Dashboards
Einfach einzurichten Kein Multithreading
Benutzerfreundliche Oberfläche Es gibt keine Updates

 

So wählen Sie Ihr Netzwerk-Überwachungsprogramm aus – Fazit.

Es ist nicht einfach, einen klaren Gewinner zu auszuwählen und die beste Software für die Überwachung eines lokalen Netzwerks zu benennen. Wir sind jedoch der Meinung, dass unser Network Olympus-Produkt viele Vorteile bringt und einen sehr niedrigen Anfangsaufwand erfordert, da keine spezielle Schulung erforderlich ist, um die Arbeit damit zu beginnen. Darüber hinaus hat es nicht die typischen Nachteile von Open-Source-Lösungen, wie ein Fehlen von Updates oder eingeschränkte Kompatibilität (ob mit dem Betriebssystem oder mit der Hardware). Dank dieser Lösung können Sie alle Ereignisse in Ihrem lokalen Netzwerk überwachen und zeitnah darauf reagieren.

21 Juli 2020

System Administrator Appreciation Day 2020!

Friends, the middle of July is far behind us, and that means the final Friday of the month is coming...

17 Juni 2020

Network Olympus 1.8.0: New dashboard Sensors/Actions and other improvements

Hello, friends. We wish to draw your attention to the recent Network Olympus update.